Fünf Berliner Prellballer*innen auf dem Weg zum Trainerschein

Gleich fünf junge Prellballer*innen aus Berlin absolvieren im Augenblick die Ausbildung zum Trainer-C Prellball. Drei „echte“ Berliner und zwei junge Bundesligaspieler (aus Waiblingen und Aschen-Strang), die sich wegen Studiums und Berufs über einen längeren Zeitraum in der Bundeshauptstadt aufhalten und bereits als Übungsleiter für das PPB e.V. im Einsatz sind. Landesfachwart Frank Schwanz hat den Lehrgang zusammen mit den Berliner Faustballern (und mit Unterstützung des PPB) organisiert, eine Kooperation, die beiden im DTB verankerten Sportarten zugute kommt und zu einer insgesamt zweistelligen Teilnehmerzahl geführt hat. Schon in der letzten Saison haben drei Berliner Prellballer*innen als Gast beim NTB die C-Scheinprüfung bestanden, zum Teil finanziert durch den Förderverein, so dass Berlin demnächst – so alle bis zum Ende durchhalten – über acht Prellball-C-Trainer verfügen wird. Immerhin acht mehr als 2017.

Kleefelder Mannschaftskasse geht an PPB

Der TV Kleefeld aus Hannover plündert seine Mannschaftskasse und spendet deren Inhalt dem Berlin PPB e.V.. „Getreu dem Motto ‚Tue Gutes und Rede darüber‘, haben wir heute“ – schreibt der Club auf seiner Facebookseite – „das Prellballprojektberlin.de mit einer Spende aus der Mannschaftskasse unterstützt. Nachahmer sind ausdrücklich erwünscht!“ Diesem Wunsch schließen wir uns einfach an – und danken an dieser Stelle erneut für die große Geste!

Charlottenburgs C-Jugend bei DM

Der Charlottenburger TSV hat sich für die Deutsche Jugendmeisterschaft 2019 qualifiziert. Die C-Jugend-Mannschaft von Bettina Schulze sicherte sich bei der Norddeutschen Jugendmeisterschaft in Wohnste unter sieben Teilnehmern Platz 3 und wird als einziges Berliner Team an der DM teilnehmen.

Für die Berliner Teams aus Marienfelde und Lichtenrade reichte es trotz ansprechender Leistung und großem Einsatz letztlich nicht für vordere Platzierungen.

Prellball – Mehr als nur Sport

Für alle, die wissen wollen, was Prellball ist: mehr als nur Sport. Für alle, die es noch genauer wissen wollen, gibt es nun eine neue Seite im weltweiten Netz: https://was-ist-prellball.de

Tolle Videos, die Prellball auch für absolute Anfänger und Nicht-Wisser erklären, und dazu gute Gründe, mit diesem Sport anzufangen, bevor es zu spät dafür ist. Wobei es nie zu spät ist, mit Prellball anzufangen, aber doch besser, es früher zu tun.

 

 

 

 

 

 

 

 

„www.was-ist-prellball.de“ ist eine Initiative des VfL Waiblingen anlässlich der Deutschen Meisterschaft der Leistungsklassen 2019 in Stuttgart. Das PPB eV. dankt dem Verein, dass wir verlinken dürfen!

Neue Abteilung: Jugend-Prellball beim ATV Berlin

Ab 6. März ist es so weit: Der in Kreuzberg beheimatete ATV Berlin bietet in Kooperation mit dem Förderverein PrellballProjekt Berlin e.V. Prellballtraining für Kinder und Jugendliche, Mädchen und Jungs, zwischen 8 und 14 Jahren an – und versucht, an die gute alte Prellballtradition des Clubs anzuknüpfen. Trainer sind die beiden jungen Bundesligaspieler Jannik Fritz (VfL Waiblingen) und Thore Knoop (TuS Aschen-Strang), die in Berlin leben und ihrerseits beim Charlottenburger TSV trainieren.

Alle Kinder, die diesen tollen Sport kennenlernen wollen, sind auch ohne vorherige Anmeldung herzlich willkommen!

Trainingsort und -zeit: immer am Mittwoch von 16:00 bis 17:30 Uhr in der Sporthalle Görlitzer Str. 51, 10997 Berlin